+49 (0)151 / 14 900 500    +49 (0)9434 / 519940    info@flugwelt.eu

Wer in Deutschland als Pilot eines Flugzeuges der Allgemeinen Luftfahrt, eines Gyrocopters oder eines Ultraleichtflugzeuges in die Luft gehen möchte, kommt um ein Flugfunkzeugnis nicht herum. Wer sich in der Kontrollzone Augsburgs, in der Kontrollzone eines internationalen Verkehrsflughafens oder außerhalb Deutschlands befindet, sollte den Funk in englischer Sprache beherrschen. Auch auf den Frequenzen des Fluginformationsdienstes (FIS) sind regelmäßig Piloten unserer Nachbarländer wie Tschechien, Frankreich und Holland in englischer Sprache zu hören. Dieser Flugfunk ist aus der Welt der Privat- und Sportpiloten also nicht mehr wegzudenken.

Die A.M. Flugwelt bietet deshalb regelmäßig Kurse zum Erwerb der Sprechfunkzeugnisse BZF 1 (Flugfunkzeugnis in englischer Sprache) und BZF 2 (Flugfunkzeugnis in deutscher Sprache) an. Diese Kurse richten sich nicht nur an Flugschüler, die noch kein Flugfunkzeugnis besitzen, sondern auch an Piloten, die sich mit dem Flugfunkzeugnis in englischer Sprache weiterbilden möchten.

©2018 A.M. Flugwelt GmbH

Suche

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter dem Menüpunkt Impressum -> Datenschutz. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.
mehr Informationen Ich stimme zu!