+49 (0)151 / 14 900 500    +49 (0)9434 / 519940    info@flugwelt.eu

Herzlich Willkommen auf dem Flugplatz Oberschleißheim

 

Der Flugplatz in Oberschleißheim (EDNX) ist nicht nur beliebter Ausgangspunkt für Segelflieger und Privatpiloten aus dem Großraum München, sondern auch beliebtes Ausflugsziel für Sportpiloten aus dem gesamten süddeutschen Raum. Er liegt nur ca. 10 Kilometer vor den Toren der Landeshauptstadt.

Das Schleissheimer Flugfeld ist tatsächlich der älteste, noch in Betrieb befindliche Flugplatz Deutschlands. Er wurde im Jahre 1912 aus militärischen Gründen für die damalige „königlich-bayrische Fliegergruppe“ errichtet. Noch heute stehen die historischen Gebäude. Auch das Deutsche Museum ist mit seiner Flugwerft dort beheimatet. Aus der Zeit des 2. Weltkriegs stammen die „Junkershallen“ aus Dessau, die aktuell sechs Vereinen und Privatpersonen als Hangar für Ihre Flugzeuge dienen. Die Fliegerstaffel der Bundespolizei ist ebenfalls mit Ihren Hubschraubern vom Typ Eurocopter und PUMA ortsansässig.

Heute hat das Fluggelände aufgrund der lärmsensiblen Lage in der Nähe zum Ballungszentrum den Status eines „Sonderlandeplatzes“ mit einer so genannten „PPR“ Regelung (Prior Permission Request). Dies bedeutet, dass dort Flüge leider nur nach vorheriger Anmeldung und bezüglich der Anzahl im Rahmen eines bestimmten jährlichen Kontingents stattfinden dürfen. Ein Teil der Platzrunde befindet sich bereits im „Luftraum D (Kontrollzone)“ des Flughafens München (Franz Josef Strauß).  Der Sonderlandeplatz selbst liegt in einer so genannten „RMZ“, einem Bereich mit Funkkommunikationspflicht.

In Zusammenarbeit mit den Ortsansässigen Vereinen (z.B. dem Red Baron Flying Club e.V.) hat die A.M. Flugwelt bereits vielen Piloten die Umschulung zur Sportpilotenlizenz am Flugplatz Schleissheim ermöglicht. Für Schulungsflüge im Platzrundenbetrieb oder Anfängerschulung wird aufgrund der PPR Regelung auf die umliegenden Plätze ausgewichen, denn: Die Landegebühr für Gastflieger ist aufgrund der PPR-Regelung am Flugplatz Schleissheim leider mit das exklusivste, was Plätze dieser Größe zu bieten haben (je 25,- Euro/ Landung). Daher wird gerne auch die ganzjährige Möglichkeit der Block- oder Ferien-Flugschule am UL Ausbildungszentrum in Weiden in Anspruch genommen. Eine nicht unerhebliche Anzahl (nicht nur an Münchnerinnen und Münchnern) haben bereits dort in der Oberpfalz (etwa 1,5h nördlich von München) in kürzester Zeit Ihre praktische Flugausbildung zur Sportpilotenlizenz absolviert. Auch etliche Flugschüler aus Österreich finden jedes Jahr aufs Neue den Weg in das Trainingszentrum in der Oberpfalz.

Die Vorteile der dortigen Schulung liegen auf der Hand: Sehr günstige Landgebühren, keine Luftraumbeschränkungen, flexible Schulungen und Zeiteinteilung nach Wunsch sieben Tage die Woche durch erfahrene Fluglehrer, sowie Unterkünfte und annehmliche Apartments am Flugplatz und in Flugplatznähe stehen dort reichlich zur Verfügung. Bei Fragen zur Ausbildung oder auch für Schnupperflüge steht Euch auch einer unserer langjährigen Flugwelt- Fluglehrer in München vor Ort am Flugplatz Schleissheim zur Verfügung (nach Vereinbarung).

Ihr seid neugierig geworden? Habt Interesse an einer Ausbildung, einem Schnupperflug oder auch nur an einem Rundflug? Anton Moll, Chef der A.M. Flugwelt, steht euch bei Fragen jederzeit auch selbst zur Verfügung unter +49 (0)151-14 900 500.

 

 

Hier noch ein paar technische Informationen zum Flugplatz Oberschleißheim (EDNX) für die Piloten unter euch:

  • Lage: 1 NM SE Oberschleißheim
  • Runway:  07 / 25  Asphalt - Bahn  808 x 15,6 m 
  • Elevation: 1.596 ft / 487 m
  • Nord-Platzrunde in 2800 ft
  • Schleißheim Info 131.130
  • Telefon +49 (0)160 5432115
  • bis 2.000 kg, Helicopter, Ultraleicht (UL), TMG
  • Kraftstoff: Jet A1, AVGAS 100LL, SuperPlus

 

Öffnungszeiten:

  • täglich 09:00 Uhr - 19:00 Uhr bzw. Sunset
  • Externe immer PPR !!

 

oberschleissheim01

Suche